Engagement

IMMAC fördert

Zur Unternehmenskultur von IMMAC gehört auch die Förderung von Sport und Kultur. Das Engagement begann 2002 im Segelsport und wurde systematisch auf weitere Bereiche ausgebaut.

Sailing

IMMAC Sailing Team

  • 2002 Gründung des IMMAC Sailing Teams
  • Aktives Sponsoring und professionelle Begleitung der Nachwuchsförderung im Segelsport
  • Das Sailing Team umfasst ca. 40 Segler/-innen in insgesamt 5 Bootsklassen
  • Teilnahme an Regatten weltweit im
    Segelleistungssport mit erfolgreichen Platzierungen, wie z. B. Bronze bei der Olympiade in Tokio, Welt-, Europa- und Deutsche Meistertitel
Academy

IMMAC Sailing Academy e. V.

  • 2009 Gründung des gemeinnützigen Fördervereins
  • Kinderförderprojekt in Kooperation mit Schulen und Segelvereinen
  • Bau von mind. 20 Optimisten jährlich in Zusammenarbeit mit den Schleswiger Werkstätten als Inklusionsprojekt
  • Spende der Optimisten an Schulen und Segelvereinen deutschlandweit
  • Aktuell 185 Optimisten und 45 Vereine
Felix Dehmel

IMMA|Cultur

  • 2009 Gründung der IMMACultur
  • Förderung von Ausnahmetalenten,
    die sich in Zeiten knapper Kulturetats
    sonst weniger entfalten können
  • Bisherige Musiker:
    Felix Dehmel (Jazz)
    Miki Yumihari (Piano)
    Mauro Lo Conte (Piano)
    Friedrich Kleinhapl (Cello)
  • Jährlich Aufnahme einer CD der/des aktuell
    geförderten Musikerin/Musikers
ESG

IMMAC Nachhaltigkeit

  • 2021 Veröffentlichung der ESG-Strategie
  • Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen durch unsere 5 Business Units: Konzern | Bau | Ankauf | Bestand | Fondsprodukt
  • Unsere Initiative: IMMAC Plant for Beds
  • Mitgliedschaft im ESG Circle of Real Estate (ECORE)